21 | 09 | 2021

Alaska Arctic

Deadhorse / Prudhoe Bay

Tag 1 (31.08.2009 - Tag 29)

Der Flug nach Deadhorse war relative angenehm - mit 2 Stunden 5 Minuten relativ lang, aber so eine kleine Maschine fliegt ja nicht so schnell wie eine Linienmaschine. Gesehen haben wir leider nicht viel, denn zwischen dem Start und der Landung waren nur Wolken - ganz kurz haben wir einen kleinen Fleck von der Brooks Range gesehen.

In Deadhorse war es relativ kalt - Pfützen hatten zum Teil eine kleine Eiskruste. In Deadhorse selbst gibt es genau drei Hotels/Motels und einen Geschäft - und natürlich jede Menge "Camps" für die Ölarbeiter und jede Menge schweres Gerät.

Zu Mittag hat es dann leider zu Regnen begonnen - und es wurde wirklich richtig fies - Eisregen - starker Wind. Eine Kombination die man am Arctic Ocean haben will. Die Tour zum Arctic Oecean wird von BP gemacht, weil es keinen öffentlichen Zugang zum Ozean in Deadhorse gibt - alles Ölfeld und seit dem 11. September Sperrgebiet. Die Tour macht auch eine Runde durch den Ort und der Fahrer erklärt alles, aber wenn die Fenster komplett mit Schlamm bedeckt sind - und es dir vorkommt wie wenn du durch einen Tunnel fährst - hast du nicht viel davon.

Als wir dann am Ozean waren, war es wirklich richtig kalt. Die Steine am Strand waren schon zusammengefroren. Wir sind am sogenannten East Dock angekommen wo wir unsere Zehen / Finger in den arktischen Ozean halten konnten. Der Blick auf den Ozean zeigt - natürlich etwas getrübt durch das Wetter - die diversen weiteren Docks - die haben sie auf künstlichen Inseln einige Meilen auf dem Meer draußen gebaut, weil das Wasser so flach ist. Und natürlich sieht man einige Flammen auf den Bohrlöschern wo teilweise enthaltenes Erdgas abgefackelt wird.

IMG_5156
IMG_5156 IMG_5156
IMG_5161
IMG_5161 IMG_5161
IMG_5174
IMG_5174 IMG_5174
IMG_5206
IMG_5206 IMG_5206
IMG_5219
IMG_5219 IMG_5219
IMG_5223
IMG_5223 IMG_5223
IMG_5227
IMG_5227 IMG_5227
IMG_5245
IMG_5245 IMG_5245
IMG_5247
IMG_5247 IMG_5247
IMG_5263
IMG_5263 IMG_5263
IMG_5269
IMG_5269 IMG_5269
IMG_5274
IMG_5274 IMG_5274
IMG_5275
IMG_5275 IMG_5275
IMG_5277
IMG_5277 IMG_5277
IMG_5279
IMG_5279 IMG_5279
IMG_5282
IMG_5282 IMG_5282
IMG_5295
IMG_5295 IMG_5295
IMG_5298
IMG_5298 IMG_5298
IMG_5306
IMG_5306 IMG_5306
IMG_5310
IMG_5310 IMG_5310
IMG_5315
IMG_5315 IMG_5315
IMG_5348
IMG_5348 IMG_5348
IMG_5356
IMG_5356 IMG_5356
IMG_5372
IMG_5372 IMG_5372
IMG_5375
IMG_5375 IMG_5375
IMG_5389
IMG_5389 IMG_5389
IMG_5398
IMG_5398 IMG_5398

Weitere Bilder unter Auszeit 2009 - Alaska Arctic - Fairbanks nach Deadhorse.

Deadhorse nach Coldfoot

Tag 1 (01.09.2009 - Tag 30)

Um 08:00 Uhr haben wir uns auf den Weg nach Coldfoot gemacht - unser Ziel für den Tag. Entgegen der Wettervorhersage hatten wir keinen Regen.

Die Fahrt durch die Tundra und die Brooks Range war sehr schön. Wir haben viele Stopps für Tiere gemacht. Caribou, Dall Sheep, Muskox und diverse Arten von Vögeln.

Es gibt da einen Campingplatz einige Meilen entfernt vom Gates of the Arctic National Park - mitten im nirgendwo - dort haben wir unseren Outhouse Stopp gemacht. Dort haben wir einen Jäger getroffen, der gerade mit einem Flugzeug mit Tundraausrüstung - das sind riesige weiche Räder um direkt in der Tundra auf einem halbwegs ebenen Stück zu landen - einen erlegte Elche zu seinem dort geparkten Auto gebracht hat. Wir haben uns mit ihm unterhalten - ihm geholfen beim Umladen - und er hat meine Theorie zur Lebensmittelversorgung bestätigt. Er und seine 4 Söhne sind auf der Jagd und dürfen 2 Elche und X Caribus schießen. Seine Söhne dürfen ab 8 Jahren mit auf die Jagt. Jedenfalls hat er bestätigt - er kauft überhaupt kein Fleisch. Alles was sie an Fleisch und Fisch brauchen erlegen sie selbst - das senkt natürlich die Lebenshaltungskosten enorm. Sonst ist nämlich alles ziemlich teuer  aber wenn man es einfach selbst erlegt - und so viele Jäger wie wir getroffen haben machen das selbst - kostet das natürlich so gut wie nichts. Am 1. September hat die Jagdsaison begonnen - und wir haben Unmengen an Jäger getroffen. Interessant ist auch - am Dalton Highway darf an in 5 Meilen Entfernung nur mit dem Bogen jagen - für einen Schusswaffe muss man mehr als 5 Meilen vom Highway entfernt sein.

IMG_5447
IMG_5447 IMG_5447
IMG_5471
IMG_5471 IMG_5471
IMG_5479
IMG_5479 IMG_5479
IMG_5516
IMG_5516 IMG_5516
IMG_5518
IMG_5518 IMG_5518
IMG_5530
IMG_5530 IMG_5530
IMG_5562
IMG_5562 IMG_5562
IMG_5567
IMG_5567 IMG_5567
IMG_5571
IMG_5571 IMG_5571
IMG_5579
IMG_5579 IMG_5579
IMG_5588
IMG_5588 IMG_5588
IMG_5602
IMG_5602 IMG_5602
IMG_5604
IMG_5604 IMG_5604
IMG_5611
IMG_5611 IMG_5611
IMG_5636
IMG_5636 IMG_5636
IMG_5671
IMG_5671 IMG_5671
IMG_5674
IMG_5674 IMG_5674
IMG_5673
IMG_5673 IMG_5673
IMG_5676
IMG_5676 IMG_5676
IMG_5680
IMG_5680 IMG_5680
IMG_5691
IMG_5691 IMG_5691
IMG_5702
IMG_5702 IMG_5702
IMG_5718
IMG_5718 IMG_5718
IMG_5723
IMG_5723 IMG_5723
IMG_5742
IMG_5742 IMG_5742
IMG_5748
IMG_5748 IMG_5748
IMG_5773
IMG_5773 IMG_5773
IMG_5796
IMG_5796 IMG_5796
IMG_5814
IMG_5814 IMG_5814
IMG_5836
IMG_5836 IMG_5836

Weitere Bilder unter Auszeit 2009 - Alaska Arctic - Deadhorse nach Coldfoot.

Coldfoot nach Fairbanks

Tag 1 (02.09.2009 - Tag 31)

Wir haben uns wieder um 08:00 Uhr auf den Weg gemacht. Zuerst sind wir 13 Meilen zurück nach Wiseman gefahren. Dort hat und Jack alles Mögliche über sein Leben in Wiseman - das Leben seiner Familie und der paar anderen in Wiseman erzählt. Er lebt das ganze Jahr in Wiseman und hat sich und seine Haus an das Leben Ideal angepasst. Und er muss auf nichts verzichten. Selbst ohne Strom / Wasser etc. Anschluss hat er einen Computer / Kühlschrank und auch Internet. Batterien die per Solarzellen aufgeladen werden, und in dem Zeitfenster wo gar keine Sonne ist über einen kleinen Generator.

Auf dem Weg zurück haben wir nicht mehr sehr viele Tiere gesehen, da es an diesem Tag überall Wald gab. Dafür haben wir spektakuläre Landschaften gesehen - Wald in allen Farben - den Yukon River - diverse Berge - auch riesige Flächen an abgebrannten Wald zurückgelassen von diversen Waldbränden - dem natürlichen Weg wie sich der Wald hier oben erneuert.

Wir haben uns dann noch ausgetauscht - ich hab meine Timeout E-Mail Adresse verteilt - und dem Paar aus Texas meine Adresse gegeben, weil sie mir ihre Fotos auf DVD schicken wollen. Sie sind auch Weltenbummler - so ziemlich überall gewesen (Afrika, Europa, Asien, Japan, Australien, ...). Ich habe mit allen auch über meine Reise gesprochen - und als einstimmige Route den Japan Weg empfohlen bekommen. Die Chancen stehen daher hoch, dass ich die Japan Route wählen werde.

IMG_5843
IMG_5843 IMG_5843
IMG_5856
IMG_5856 IMG_5856
IMG_5861
IMG_5861 IMG_5861
IMG_5866
IMG_5866 IMG_5866
IMG_5874
IMG_5874 IMG_5874
IMG_5876
IMG_5876 IMG_5876
IMG_5904
IMG_5904 IMG_5904
IMG_5940
IMG_5940 IMG_5940
IMG_5942
IMG_5942 IMG_5942
IMG_5943
IMG_5943 IMG_5943
IMG_5982
IMG_5982 IMG_5982
IMG_5989
IMG_5989 IMG_5989
IMG_5991
IMG_5991 IMG_5991
IMG_5997
IMG_5997 IMG_5997
IMG_6001
IMG_6001 IMG_6001
IMG_6006
IMG_6006 IMG_6006
IMG_6017
IMG_6017 IMG_6017
IMG_6027
IMG_6027 IMG_6027
IMG_6050
IMG_6050 IMG_6050

Weitere Bilder unter Auszeit 2009 - Alaska Arctic - Coldfoot nach Fairbanks.