21 | 09 | 2021

Hawaii Maui

Maui

Anreise und Tag 1 (09.10.2009 - Tag 68)

Ich habe es geschafft sogar einen Fenstersitz zu bekommen - laut Auskunft am Schalter sind alle Flüge an dem Wochenende ausgebucht. Ich muss sagen den Anschein hat es bei meiner Buchung über Expedia nicht gemacht. Doch der Flieger war tatsächlich voll. Die Flugzeit von 20 Minuten ist auch nicht der Rede wert. Aber der Fenstersitz hat sich bezahlt gemacht. Zum Teil hat man doch einen sehr schönen Blick auf die Abflugs- und Ankunftsinsel und auf alles was dazwischen liegt, wenn nicht gerade Wolken darüber sind.

Bei der Mietwagenabholung hatte ich dann ärger, bzw. mehr bezahlen müssen als erwartet. Da habe ich es über das Internet mit allem schon vorgebucht über meine Seite von zu Hause (holidayautos.at) - was ja sowieso nicht so billig ist wie hier zu mieten, aber es enthält alle Versicherungen. Nur wollten die von mir unbedingt eine Tankfüllung bezahlt haben - und die dann auch mit 48$ ohne noch zu wissen welches Auto ich habe. Erst mal konnte ich nichts dagegen machen. Habe mir dann einen neuen Honda Accent ausgesucht - der hatte gerade vier Meilen auf dem Buckel. Mit dem bin ich dann erst mal etwas durch die Gegend und habe Kahului und Wailuku erkundet, sowie Kihei und Wege auf den Vulkan.

In Kihei konnte ich dem schönen Strand nicht wiederstehen und bin gleich mal ins Meer - in der Maalaea Bay.

Danach habe ich mich auf die Suche nach einer Unterkunft gemacht - ich brauche ja unbedingt was um den theoretischen Teil des Tauchkurses fertig zu machen. Es sind dann doch die Banana Bungalows geworden - wo ich von 16:30 bis Mitternacht dann den theoretischen Teil des Tauchkurses abgeschlossen habe.

IMG_3206
IMG_3206 IMG_3206
IMG_3213
IMG_3213 IMG_3213
IMG_3218
IMG_3218 IMG_3218
IMG_3237
IMG_3237 IMG_3237
IMG_3262
IMG_3262 IMG_3262

Weiter Bilder unter Auszeit 2009 - Hawaii Maui - Anreise Maui.

Tag 2 - Haleakala NP und Hookipa Beach (10.10.2009 - Tag 69)

Die vom Hostel angebotenen gratis Touren wollte ich dann doch nicht mitmachen - ich hätte dazu länger dort bleiben müssen - und ich wusste noch nicht wo ich hin will. Außerdem wäre das eine 12 Meilen Wanderung mit einigem an Steigung auf 3000 Meter Seehöhe geworden. Wozu habe ich mir ein Auto genommen. Bin dann selbst auf den Vulkan gefahren - den Eintritt in den Haleakala Nationalpark musste ich nicht bezahlen - es lebe mein Jahrespass für alle US Nationalparks. Beim Rauffahren fährt man zuerst durch Wolken - zumindest wie ich hoch bin war der Berg Wolkenverhangen. Ich dachte zuerst schon ich werde nichts sehen. Aber man fährt da über die Wolken hinaus - und im schlimmsten Fall sieht man dann eben die Wolken von Oben. Die Aussicht in den Krater war fantastisch. Einige kurze Wege haben auch gezeigt, dass die Luft auf 3000 Meter schon dünner ist, was sich bei leichter Anstrengung schon bemerkbar macht.

Am Nachmittag bin ich nach Paia. Habe dort am Hookipa Beach den Surfern zugesehen und bin etwas geschwommen - und am Strand gelegen. Zum Teil gibt es dort wirklich großartige Wellen - die einem auch am Strand kräftig bearbeiten.

Am Abend wollte ich dann noch die Twin Falls besuchen - habe dann aber am Weg dorthin wieder umgekehrt, weil es schon dunkel geworden ist und mir der Akku der Digitalkamera ausgegangen ist. Der erste Teil des Weges war aber schon sehr schön. Palmen mit Kokosnüssen, Bananenstauden, diverse Blumen die auch wirklich einen sehr interessanten Duft versprühen. Mann geht da am Weg und plötzlich beginnt es wirklich intensiv zu duften.

IMG_3294
IMG_3294 IMG_3294
IMG_3302
IMG_3302 IMG_3302
IMG_3309
IMG_3309 IMG_3309
IMG_3325
IMG_3325 IMG_3325
IMG_3326
IMG_3326 IMG_3326
IMG_3333
IMG_3333 IMG_3333
IMG_3359
IMG_3359 IMG_3359
IMG_3373
IMG_3373 IMG_3373
IMG_3372
IMG_3372 IMG_3372
IMG_3398
IMG_3398 IMG_3398
IMG_3420
IMG_3420 IMG_3420
IMG_3449
IMG_3449 IMG_3449
IMG_3457
IMG_3457 IMG_3457

Weiter Bilder unter Auszeit 2009 - Hawaii Maui - Haleakala NP & Hookipa Beach.

Tag 3 - Nord- und Ostküste (11.10.2009 - Tag 70)

Mein erstes Ziel am Morgen waren gleich wieder die Twin Falls. Die waren aber mehr ein Reinfall als sonst was.

Danach ging es die Straße entlang nach Hana. Das Problem ist nur - für 30 Meilen braucht man mindestens 1,5 Stunden. Ich würde schätzen 45 der über 50 Brücken sind einspurig und auch einige normale Straßenabschnitte sind einspurig. Teilweise liegt das Speed Limit bei 15 mph. Und mit diesem Tempo braucht man natürlich auch für die kürzesten Wege eine Ewigkeit. Aber es hat sich wirklich gelohnt. Ich habe alle relevanten Ziele aus dem Reiseführer angesteuert. Zuerst der Waianapanapa State Park und danach nochmals der Haleakala NP, um dann in den Oheo Pools schwimmen zu gehen.

Nur für das Fotografieren hat es heute kaum Gelegenheit gegeben bzw. war es nicht möglich. Es hat nämlich den ganzen Tag geregnet. Das stört beim Fahren und Schwimmen nicht - und auch beim gehen nicht, man lässt einfach nur die Badehose an und dann fühlt sich das an wie im Wasser - den der Regen ist warm. Wie wenn man schwimmen gehen würde.

Zu Mittag gegessen habe ich im Hana Ranch Restaurant - einen Cheeseburger mit angeblich echtem hawaiianischem Rind. Gut war er, das kann ich bestätigen. Auch das Eis als Nachspeise war sehr gut und tut bei der Hitze - und vor allem Schwüle die es beim Regen hat - gut.

Teilweise haben der Regen und Dunst bzw. Wolken die Sicht versperrt bzw. getrübt. Ich habe von mancher Steilküste die man da entlang führt nicht gerade viel gesehen - und Bilder machen war nicht. Es hat am Vormittag auch einige Male kurz aufgehört zu Regnen, aber den Nachmittag über hat es ausschließlich geregnet.

Am Abend bin ich dann Richtung Paia zurück gefahren. Noch einige kleine Stellen die ich auf den Hinweg vergessen habe besucht.  Zum Beispiel die Keanae Halbinsel. Das ist eine Halbinsel mit einer verkrusteten Lavaküste. Sehr schöne Wellen und eine interessante Küste, aber nichts zum Schwimmen.

IMG_3468
IMG_3468 IMG_3468
IMG_3474
IMG_3474 IMG_3474
IMG_3484
IMG_3484 IMG_3484
IMG_3494
IMG_3494 IMG_3494
IMG_3525
IMG_3525 IMG_3525
IMG_3528
IMG_3528 IMG_3528
IMG_3536
IMG_3536 IMG_3536
IMG_3559
IMG_3559 IMG_3559
IMG_3579
IMG_3579 IMG_3579
IMG_3588
IMG_3588 IMG_3588
IMG_3590
IMG_3590 IMG_3590
IMG_3593
IMG_3593 IMG_3593

Weiter Bilder unter Auszeit 2009 - Hawaii Maui - The Road to Hana.

Tag 4 - Süd und Westküste (12.10.2009 - Tag 71)

Am Morgen habe ich mich nach Kihei aufgemacht. Dort habe ich mal die Strände ausgetestet. Ich war an drei verschiedenen Stränden, überall so eine Stunde zum Schwimmen. Länger halte ich es nicht aus mit nichts tun. Das ist irgendwie mein Problem hab ich erkannt. Und obwohl es bewölkt war - so war es angenehm - habe ich einen leichten Sonnenbrand bekommen - schon am Vormittag.

Am Nachmittag bin ich nach Lahaina und hab dort die Touristenstadt erkundet. Eine echte Frechheit habe ich dort auch erkannt - oder Diskriminierung. Dort sind Helikopter Touren ausgeschrieben - für 80 USD. Wenn ich dann aber Frage kostet dieselbe Tour über 240 USD. Nur für kanadische oder amerikanische Staatbürger gilt der Preis - Timeshare. Ich hab dann da auch noch etwas nachgebohrt - und ein Formular mit den Kriterien bekommen, weil die Hintermänner sind zwar namentlich bekannt, aber auf die Frage den Namen aufzuschreiben weiß man nicht wie die geschrieben werden. Der einzige Punkt der mich dort disqualifiziert - deren Meinung nach - eine Kreditwürdigkeitsabfrage und Länder die die Rechte von Kreditgebern beschneiden. Wenn ich in einem Land wohne das die Rechte des Kreditgebers beschneidet dann qualifiziere ich mich nicht - und muss wie da den dreifachen Preis bezahlen. Irgendwas ist da Faul im System!

Die Tourist Information hat mich dann an Expedia verwiesen - die machen etwas kürzere Touren für 130 USD. Expedia - wie Expedia.com - ist hier überall vertreten. Die machen Tourbuchungen. Ich werde den Helikopterrundflug morgen machen - sofern möglich und das Wetter halbwegs vertretbar ist.

Ich bin dann wieder nach Wailuku und habe auf dem Weg nicht die diversen interessanten Aussichtspunkte mitgenommen.

IMG_3619
IMG_3619 IMG_3619
IMG_3629
IMG_3629 IMG_3629
IMG_3645
IMG_3645 IMG_3645
IMG_3672
IMG_3672 IMG_3672
IMG_3673
IMG_3673 IMG_3673
IMG_3680
IMG_3680 IMG_3680
IMG_3709
IMG_3709 IMG_3709
IMG_3742
IMG_3742 IMG_3742
IMG_3750
IMG_3750 IMG_3750
IMG_3758
IMG_3758 IMG_3758
IMG_3778
IMG_3778 IMG_3778
IMG_3810
IMG_3810 IMG_3810
IMG_3828
IMG_3828 IMG_3828
IMG_3867
IMG_3867 IMG_3867

Weiter Bilder unter Auszeit 2009 - Hawaii Maui - Kihei & Lahaina.

Nordwestküste (13.10.2009 - Tag 72)

Heute bin ich die Nordwestküste abgefahren. Das war eine Fahrt. Die Aussicht über die Steilküste ist teilweise toll. Aber die Straße selbst ist echt der Hammer. auf einer Länge von 18 Kilometer fast nur Einspurig - mit Ausbuchtungen zum Passieren. Mir sind so viele Autos begegnet - ich denke mal die Mehrheit ist die Straße in die andere Richtung gefahren.

Am späteren Nachmittag habe ich dann in Lahaina im "Cheesburger in Paradise" vorzüglich einen Double Cheesburger mit Banana / Strawbery Smoothie genossen.

Und meinen Hubschrauberflug habe ich heute nicht gekommen, daher ist der erst morgen um 10:00 Uhr. Daher kann ich nur hoffen, dass das Wetter gut ist. Immerzhin für 170 USD statt 265 USD (ohne Fuel Surcharge usw.).

IMG_3877
IMG_3877 IMG_3877
IMG_3882
IMG_3882 IMG_3882
IMG_3897
IMG_3897 IMG_3897
IMG_3919
IMG_3919 IMG_3919
IMG_3924
IMG_3924 IMG_3924
IMG_3926
IMG_3926 IMG_3926
IMG_3941
IMG_3941 IMG_3941
IMG_3956
IMG_3956 IMG_3956
IMG_3979
IMG_3979 IMG_3979
IMG_3986
IMG_3986 IMG_3986
IMG_3994
IMG_3994 IMG_3994
IMG_4017
IMG_4017 IMG_4017

Weiter Bilder unter Auszeit 2009 - Hawaii Maui - Northwest Shore.

Rundflug und Abreise (14.10.2009 - Tag 73)

Ich hatte ja nicht mehr viel zu tun. Im Hostel habe ich mich von den Freunden verabschiedet. Keiner von ihnen wird in den nächsten Tagen nach Hawaii, Hawaii (Big Island) kommen. Danach habe ich meinen Rucksack zusammengestellt. Der Ausschlag auf meinem Rücken ist nicht verschwunden. Ein Zimmerkollege meint das ist ein starker Sonnenbrand. Ich glaube das nicht, hatte mich ja immer eingecremt - oder ein T-Shirt an. Ich glaube das kommt von irgendwelchen Chemikalien die die zum Waschen verwenden oder auf die Matratzen streuen. Es fühlt sich an wie 1000 Ameisenbisse auf dem Rücken - zeigt sich aber nur als besonders rot. Ich hoffe das verschwindet in den nächsten Tagen - manchmal fühlt es sich wirklich unangenehm an.

Um 10:00 Uhr dann der Check in für den Hubschrauberrundflug. Check in war smooth. Beim Sitz hatte ich nur leider kein so großes Glück. Ich habe zwar den Fenstersitz bekommen, aber hinter dem Piloten und die Fenster auf meiner Seite waren nicht so toll. Die Aussicht selbst war aber umwerfend. Keine Wolken, und der Pilot hatte auch was drauf. Wir sind um den Nordwestteil von Maui geflogen und dann nach Molokai und dann zurück um den südwestlichen Teil von Maui. Da ich in Flugrichtung aber rechts gesessen bin waren die Inseln immer von mir abgewandt. Bei den Wichtigen Punkten hat der Pilot aber runden im und gegen den Uhrzeigersinn gemacht, sodass ich auch was davon hatte. Insgesamt ist er super geflogen - nicht immer geradeaus sondern auch mit etwas Action. Vor allem die Steilküste von Molokai hinunter war toll. Man hatte da im Hubschrauber das Gefühl von Schwerelosigkeit - und die Aussicht nach Vorne erst. Wie wenn man von einer - keine Ahnung - 1000 Meter hohen Klippe springen würde. Ich hab zwar viele Fotos gemacht - da ist aber immer irgendwas im Weg - entweder die Gäste die Vorne gesessen sind, oder etwas, dass sich im Fenster gespiegelt hat - das war das primäre Problem. Das fällt einem nicht so auf wenn man aus dem Fenster sieht, aber auf den Bildern ist das immer präsent. Daher habe ich mich - wenn auch etwas teuer - dafür entschieden die Aufzeichnung des Fluges auf einer DVD mit Shipping nach Österreich für 45 USD zu kaufen. Die Qualität ist zwar nicht überragend, aber es sollte den Flug ideal vermitteln. Im Nachtrag muss ich leider sagen, dass die DVD niemals bei mir angekommen ist.

Nach einem Abstecher zum Fastfood Mittagessen - McDonald´s - bin ich dann zum Flughafen. Was sollte ich den noch machen. Habe das Auto mit 500 gefahrenen Meilen und noch 1/4 Tank zurückgegeben und dann Mokulele Airlines aufgesucht. Der Check in für mich ist aber nicht im Hauptterminal gewesen sondern im Commuter Terminal - ich werde mit einer kleinen Probellermaschine - 10 Sitzer - jeder Sitz ein Fenstersitz - nach Kona fliegen.

IMG_4030
IMG_4030 IMG_4030
IMG_4039
IMG_4039 IMG_4039
IMG_4056
IMG_4056 IMG_4056
IMG_4061
IMG_4061 IMG_4061
IMG_4072
IMG_4072 IMG_4072
IMG_4078
IMG_4078 IMG_4078
IMG_4084
IMG_4084 IMG_4084
IMG_4106
IMG_4106 IMG_4106
IMG_4111
IMG_4111 IMG_4111
IMG_4121
IMG_4121 IMG_4121
IMG_4150
IMG_4150 IMG_4150
IMG_4161
IMG_4161 IMG_4161
IMG_4178
IMG_4178 IMG_4178
IMG_4197
IMG_4197 IMG_4197

Weiter Bilder unter Auszeit 2009 - Hawaii Maui - Flightseeing.