07 | 05 | 2021

Anmeldung mit Windows NT Authentifizierung

Die Anmeldung mit Windows NT Authentifizierung funktioniert nicht mehr mit SQL Server 2005 SP1 wenn der Domain Controller nicht verfügbar ist (auf Windows XP SP2 mit einer zwischengespeicherten Anmeldung und SQL Server Named Instance). Primär tritt diese Konstellation bei Beratern auf die lokal auf ihren Notebooks mit ihren Domain Accounts arbeiten.

Vor SP1 war das nur bei Analysis Services 2005 der Fall. Seit der Installation von SP1 besteht das Problem auch bei der relationalen Datenbank. Die typische Fehlermeldung - "Cannot generate SSPI context".

Das zwingt Berater wie mich dazu bei Kundenbesuchen lokale Windows Konten zu verwenden um Windows NT Authentifizierung für Analysis Services und die Database Services zu verwenden.

EDIT: Wie es scheint ist das Problem mit dem SQL Server 2005 Service Pack 2 CTP gelöst.